Osterhasengedichte auf Ostern.eu: Der Osterhas
Impressum
 
   Ostergeschichten
   Ostergedichte
   Osterhasengedichte
   Frühlingsgedichte
   Osterhase
   Eine Bildergeschichte
   Blumengeister
   Bilder nach Grandville
   Osterbilder
   Arthur Thiele
   Die Ostergeschichte
   Ostergedicht
   ( relig. )
   Osterpredigten
   Marthin Luther


Kinder- und Osterhasengedichte




Der Osterhas

( Georg Christian Dieffenbach )

Nun kommt das Osterhäslein bald
Gesprungen aus dem grünen Wald,
Will allen braven Kinderlein
Viel Eier legen ins Nest hinein.

Was frisst das Osterhäslein gern?
Frisst wohl Rosinen und Mandelkern? -
Nein - Blümchen gelb und rot wie Blut
Und grünes Gras, das schmeckt ihm gut.

Drum legt es auch ein rotes Ei,
Vielleicht ein gelbes auch dabei,
Und springt geschwind, husch husch husch
Dann wieder fort in Wald und Busch.

Komm Osterhäslein, komm zu mir,
Dein Nestlein ist schon fertig hier
Von weichem Moos gar zart und fein,
Leg nur manch schönes Ei hinein.










Ostern.eu
copyright © 2007, camo & pfeiffer



Ostern.eu - Der Osterhas